Als wir in Malta am Flughafen angekommen sind wurden wir direkt empfangen! Man konnte die EC-Mitarbeiter bzw. Leader genau erkennen. Sie brachten uns zu einem Taxi welches uns in die Unterkunft bringen sollte! Schon bei der Autofahrt konnten wir wunderschöne Küsten und Straßen von Malta sehen! In unserer Unterkunft hat man uns freundlich empfangen und uns dickt erklärt was es für Regeln gibt, wann wir wo sein müssen u.s.w. Das Zimmer war sehr sauber (da bin ich sehr pingelig). Wir hatten ein großes Bad und einen schönen Balkon, um unsere Badesachen aufzuhängen. Das Zimmer war genau groß genug für uns! Mit den Aktivitäten und den Abfahrten hat alles super geklappt, da immer ein/e Leader/in in der Nähe war. Das College hatte eine große Eingangshalle und alles war sehr strukturiert. Wir haben einen Test gemacht und wurden danach in Gruppen zu ca. 10 eingeteilt. Im Unterricht habe ich viel gelernt. Am meisten allerdings, habe ich gelernt mich zu trauen frei zu sprechen. Wir lernten spielerisch und jeder durfte seine Ideen einbringen. Auch der Rückflug klappte einwandfrei. Ein Taxi, das von EC organisiert wurde, holte uns früh genug ab und brachte uns zum Flughafen. Da ich 14 und meine Freundin 13 Jahre alt war, waren wir dementsprechend aufgeregt alleine nach Hause zu fliegen. Denn beim Hinflug haben uns unsere Eltern bis zum Security-Check begleitet. Dieses Problem löste sich schnell auf, da auch ab Flughafen eine EC.Mitarbeiterin auf uns wartete und für uns da war!

Ich habe jetzt noch Kontakt mit Mädchen aus den verschiedensten Nationen : Italien, Spanien, Asien, Frankreich. Es war eine unvergessliche Sprachreise und ich bin froh, dass ich Welcome2language und EC gewählt habe.

Ida-Marie Schnetzer